Standorte

Um die geeigneten Messpunkte zu analysieren wurden zunächst mit Hilfe von Google Maps, [ui!] TRAFFIC sowie dem Luftreinhalteplan für den Ballungsraum Rhein-Main (Teilplan Darmstadt) die kritischsten Verkehrspunkte ausfindig gemacht. Durch diese Quellen konnten wir feststellen, dass vor allem Einfahrtsstraßen in die Stadt, sowie Durchfahrtsstraßen von besonders hohem Verkehrsaufkommen betroffen sind. Durch die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen VITRONIC können wir nach datenschutzrechtlicher Prüfung auf Daten von festinstallierten Blitzern zugreifen.

Um geeignete Stellplätze für den mobilen Trailer zu ermitteln, wurden die kritischen Verkehrspunkte an denen keine festinstallierten Geschwindigkeitsmessanlagen vorhanden sind, zu Fuß begutachtet. Bei dem Stellplatz ist darauf zu achten, dass der Anhänger parallel zur Fahrbahn steht und die optische Messeinrichtung entgegen derFahrtrichtung des zu messenden Verkehrs ausgerichtet ist. Des Weiteren soll der morgendlich einfahrende Verkehr – besonders unter der Woche – erfasst werden, da die Verkehrsdichte zu dieser Tageszeit höher ist als zu anderen Tageszeiten.

Somit wurden folgende Standorte ausgewählt:

Standorte für die festinstallierten Blitzer:

  • Karlsruher Straße B3
  • Heinrichstraße / Inselstraße
  • Kasinostraße / Pallaswiesenstraße
  • Rheinstraße / Am Kavalliersand

Standorte für den mobilen Trailer:

  • Ostbahnhof / B26
  • Spessartring (Washingtonplatz)
  • Hügelstraße / Wilhelm-Glässing-Straße
  • Heinrichstraße Höhe Haus Nr.62