Macht es Sinn, Balkonverkleidungen zu kaufen?

Ja, wenn du weißt, was du tust. Wo finde ich die beste Balkonverkleidung? Wir alle kennen die Gefahren der Verkleidung – sie besteht aus Kunststoff und ist nicht feuerfest. Wir alle wissen, dass Balkonverkleidungen einen schlechten Namen haben und dass die Verkleidungsindustrie irreführende Werbung und Behauptungen darüber verwendet.

Aber die Gefahr der Verkleidung ist nicht die gleiche für alle Arten von Balkonverkleidungen. In Deutschland ist die Balkonverkleidung viel sicherer als andere Arten von feuerfestem Beton. Und in Deutschland können Balkonverkleidungen nur in Gebäuden mit maximal vier Etagen verwendet werden. Wenn das Gebäude vier oder mehr Etagen hat, muss die Verkleidung in einem separaten System mit separatem Dach installiert werden. Wenn Sie ein luftdichtes Verkleidungssystem in einem unbrandfesten Gebäude herstellen können, warum sollten Sie es dann nicht für Ihren Balkon verwenden? Mit anderen Worten, die Sicherheit Ihres Balkons ist nicht absolut. Wenn Sie ein luftdichtes Dachsystem einsetzen möchten, dann sollten Sie bereit sein, auch ein luftdichtes Dach zu installieren. Ich habe auch Gesehen, wie Balkonverkleidungen verwendet wurden, um Häuser vor Erdbeben zu schützen. Aber die Verkleidung für Balkonverkleidungen in dieser Art von Situation verwendet, ist keine perfekte Lösung für Ihren Balkon oder für Ihr Dach. Die Verkleidung ist nicht luftdicht und daher hat es wenig Isolierung. Sie können auch nicht sicher sein, ob Ihre Verkleidung nicht durch fallenden oder gefrierenden Regen beschädigt wird. Ich schlage vor, dass Sie das Material und die Bauanleitung enden auf der Verkleidung in Ihrem Gebäude sorgfältig lesen sollten, bevor Sie es verwenden. Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie Verkleidung kaufen: Ich habe die Verkleidung in Frage verwendet gesehen, als die Verkleidung installiert wurde (zum Beispiel, vor dem Beginn des Gebäudes) und ich habe es auf dem Dach verwendet gesehen (in der ersten Hälfte des Sommers). Damit diese Art von Verkleidung Schutz bietet, muss die Verkleidung vollständig luftdicht sein. Wenn die Verkleidung eine Lücke in der Mitte hat, gibt es keine Luftdichtheit und daher ist es sehr schwierig, sie zu isolieren. Bei Verkleidungen darf die Verkleidung auch keine große Öffnung haben, damit der Regen durchkommt. Ich habe auch gesehen, wie Verkleidungen auf einem Gebäude mit einem Betondach (z. B. das Dach eines großen Bürogebäudes) installiert wurden, ohne die Luftdichtheit der Verkleidung auf dem Dach zu berücksichtigen. Meiner Ansicht nach ist die Verwendung von Verkleidungen in der ersten Sommerhälfte (in einem Bürogebäude) wahrscheinlich die schädlichste für die Umwelt für diese Verkleidungsart.

Hier sind ein paar weitere Links über den oben erwähnten Verkleidungstyp: "A Cladding for the World", von Ettor Blattmann, erschienen in der Süddeutschen Zeitung, 23. Dies ist schon aufschlussreich, vergleicht man es mit Balkonverkleidungen Test. Juni 2010, ist ein interessanter Artikel. Darin spricht er die Umweltbedenken in Bezug auf die Verwendung von Verkleidungen.